Feb 01 2017

Gnade

Doch Gott erklärt uns aus Gnade für gerecht. Es ist sein Geschenk an uns durch Jesus Christus, der uns von unserer Schuld befreit hat.                          

Römer 3, 24

 

Ihr Lieben,

einfach so geschenkt … die Gnade Gottes. Gott schenkt uns seine Gnade, seine Begnadigung von der Sünde. Wir dürfen Gott als seine Kinder begegnen, seine Liebe erleben und spüren. Seine Gnade hat uns errettet. Seine Gnade hat uns erlöst. Seine Gnade hat uns befreit.

Es ist ein Geschenk, dass wir uns nicht erarbeiten können. Ein Geschenk, dass wir uns nicht verdienen können. Aber wir dürfen es annehmen: Seine Gnade!

Diese Gnade kostet uns nichts als ein Annehmen. Gott hat diese Gnade durch Jesus alles gekostet. Diese Gnade ist mit Jesus Blut erkauft worden, mit seinem Tod.

Während ich dies schreibe, höre ich das Lied „Jesus, Herr, denk ich an Dein Opfer“ und eine Zeile bewegt mich dabei:

„Danke für das Kreuz mein Freund“

Sein Tod, sein Leben hingegeben für seine Freunde, für uns … das ist das Opfer, dass mir die Gnade Gottes ermöglicht. Deshalb ist diese Gnade so kostbar. Gott gibt sich hin, damit wir leben können. Was für ein Geschenk!

Dieses Geschenk, dieses Opfer, diesen Sieg feiern wir an Ostern und ich hoffe, dass wir diese Zeit gemeinsam, begeistert und zahlreich feiern.

Ich freue mich über das, was Gott für uns getan hat und freue mich darauf, dieses Osterwunder mit Euch zusammen zu feiern!

Einen besonderen und gesegneten April wünscht Euch

Euer Matthias