Dez 20 2017

Heiliger Geist

»In den letzten Tagen«, spricht Gott, »werde ich meinen Geist über alle Menschen ausgießen. Eure Söhne und Töchter werden weissagen, eure alten Männer werden prophetische Träume und eure jungen Männer Visionen haben.«

Joel 3, 1

Ihr Lieben,

was bedeutet dieses Ausgießen des Heiligen Geistes für uns? Wie kann ein Leben in Partnerschaft mit Gottes schöpferischem Geist jenseits der Extreme aussehen? Mit dem Jüngerschaftskurs (siehe „Termine“), der von Sonja Hannemann und Jochen Geiselhart ausgearbeitet und erprobt wurde, möchte ich Euch in aller Kürze einige Anregungen und praktische Übungen bieten. In dem Wissen, dass die Wirkkraft des Heiligen Geistes weit darüber hinausgeht und es noch viel zu sagen und zu entdecken gibt!

In 7 Lektionen soll in erster Linie die Bibel selbst zu Wort kommen und ich ermutige dazu, die einzelnen Verse nachzulesen, sie zu meditieren und vielleicht auch auswendig zu lernen. Doch genauso wichtig ist mir der Schritt in die Praxis. Deshalb gibt es zu jeder Lektion Übungen für den Alltag,  Fragen und Anregungen zum Gespräch. Denn ich bin sicher, dass der Heilige Geist genau das sehr gerne ist:, ein Praxishelfer unseres Glaubens. Der uns das Wort überhaupt erst aufschließt und es lebendig macht. Der uns Kraft gibt, uns führen und leiten möchte. Der unseren Charakter verwandelt, uns Gaben schenkt und uns Mut gibt, eine gottferne Welt zu ihrem Schöpfer zurückzulieben.

Wer sich auf den Heiligen Geist einlässt, wird dabei unweigerlich in das Bild Christi selbst verwandelt (2Kor 3, 18) und trägt so „zum Ruhm der Macht und Herrlichkeit Gottes“ bei (Eph 1, 12). Ein dreieiniger Gott – ein dreieiniger Glaube.

Ein segensreiches und vom Heiligen Geist erfülltes 2018 wünsche ich uns allen!

Euer Matthias