Jan 01 2019

… und Zack!

Wisst ihr nicht, dass die Läufer im Stadion zwar alle laufen, aber dass nur einer den Siegespreis gewinnt? Lauft so, dass ihr ihn gewinnt!

  1. Korinther 9, 24

 

 

Ihr Lieben,

und schon ist 2018 wieder vorbei. Die Zeit der guten Vorsätze ist wieder gekommen … oder man macht es sich einfach und schreibt auf den Zettel für 2018 einfach 2019 drauf. Oft … sehr oft … erreichen wir unsere wirklich gut gemeinten Vorsätze nicht, oder?

Sind die Vorsätze falsch? Nicht gut? Überflüssig? Ich finde nicht. Der Jahreswechsel lädt ein, mal kurz innezuhalten und zu überlegen, was möchte ich ändern, wo möchte ich vorankommen, wo geht mein Weg hin. Auch als Christ darf ich dies tun.

Aber leider, leider … nur durch Gebet wird sich oft nichts ändern. Darauf weißt auch Paulus im Korintherbrief hin. Nur durch Gebet wird meine Ausdauer nicht gesteigert, wird sich mein Gewicht nicht verringern, werde ich nicht freundlicher …

Ich möchte Dich/Sie/Euch/mich ermutigen, mit Gott ein paar Ziele für 2019 zu finden und wie Paulus darauf zuzulaufen! Im Bewußtsein von Gottes unendlicher Liebe zu Dir/Ihnen/Uns/mir ein neues Kapitel aufzuschlagen und Dinge zu verändern. Ich möchte in meinem Leben im nächsten Jahr Siege sehen, gewinnen … mit Gott zusammen sein Leben leben.

Ich sehne mich nach Gottes Freiheit, seiner Liebe, seinem Frieden und würde mich freuen, wenn Du/Sie/Ihr mitlaufen würdet!

Euer Matthias