Mittendrin

Als Jesus von den Pharisäern gefragt wurde, wann das Reich Gottes komme, antwortete er: Das Reich Gottes kommt nicht so, dass man es beobachten könnte. Man kann auch nicht sagen: Seht, hier ist es! oder: Dort ist es! Denn siehe, das Reich Gottes ist mitten unter euch.                                            

Lukas 17, 20 + 21

 

Ihr Lieben,

das Reich Gottes ist mitten unter uns. Aha, und wo? werden nun bestimmt einige denken bzw. fragen.

Wenn man sich das Neue Testament anschaut, bekommt man eine Ahnung davon, wieso Jesus sagt, das Reich Gottes ist mitten unter Euch und was er damit meinen könnte.

Es geht um die Liebe zueinander! Es geht um die Umsetzung von: Liebe Gott! Liebe deinen Nächsten, wie Dich selbst!

Wo diese Aussagen Realität werden, da ist Reich Gottes unter uns, mitten unter uns!

Die Liebe ist nicht sichtbar, hat keine festgelegten „Reichsgrenzen“. Man kann nicht einfach darauf deuten und sagen, da ist die Liebe! Aber man kann sie erfahren, fühlen, erleben. Wir können die Liebe Gottes annehmen und weitergeben, untereinander, gegenüber Fremden, Arbeitskollegen, Freunden und Familie und so das Reich Gottes mitten unter uns bauen, erweitern, vergrößern, andere einladen.

Mittendrin, nicht irgendwo da draußen. Lasst uns mitbauen, an diesem Reich Gottes der Liebe!

Euer Matthias