Einfach nur Jesus …

Ihr Lieben,

manchmal überlegt man, was man schlaues schreiben könnte … und dann ist es doch nicht kompliziert, sondern einfach:

Philipper 2, 5—11 

Seid untereinander so gesinnt, wie es dem Leben in Christus Jesus entspricht: 

Er war Gott gleich, hielt aber nicht daran fest, Gott gleich zu sein, sondern er entäußerte sich und wurde wie ein Sklave und den Menschen gleich.

Sein Leben war das eines Menschen; er erniedrigte sich und war gehorsam bis zum Tod, bis zum Tod am Kreuz. 

Darum hat ihn Gott über alle erhöht und ihm den Namen verliehen, der größer ist als alle Namen, damit alle im Himmel, auf der Erde und unter der Erde ihr Knie beugen vor dem Namen Jesu und jeder Mund bekennt:

 Jesus Christus ist der Herr zur Ehre Gottes, des Vaters.

 

Jesus Christus, das Zentrum unseres Glaubens. Offenbarung des Vaters, Offenbarung der Liebe, Offenbarung der Gnade. Offenbarung eines Lebens in Demut und Hingabe, in Glauben und Gehorsam, in Freiheit und Unterordnung.

Lasst uns die Zeit im Sommer nutzen, immer wieder uns das Beispiel anzusehen, das uns  Jesus gegeben hat. Lasst uns die Welt, unsere Nächsten aber auch uns selbst immer wieder durch den Blick Jesu ansehen. Lassen wir uns darauf ein, Jesus zu folgen und seine Liebe zu uns zu erleben und weitergeben zu können.

Eine Jesus zentrierte Sommerzeit wünscht Euch

Euer

 

Euer Matthias